Unser Betrieb

Ester Rebveredlung - Betrieb mit langer Tradition

Familie Ester

Wilhelm Stepp fing 1926 mit der Rebenveredlung an. Die Tochter Friederike führte den Betrieb mit Ihrem Ehemann Ludwig Ester weiter und wagte 1980 die Aussiedlung an den Ortsrand von Bad Dürkheim. Die Weinbaufläche sowie die Rebenveredelung ist mit dem Einstieg von Ihrem Sohn Gerhard stetig erweitert worden.

Heute wird der familiär geführte Betrieb in der 3.und 4.Generation von Gerhard Ester, seiner Frau Evi und Sohn Peter geführt. Auch Senior Ludwig Ester ist bei Saisonarbeiten wie Edelreiser schneiden, veredeln, ausschulen immer noch dabei.

Rebenveredlung - das Steckenpferd von Gerhard Ester

Halle

Sorgfältig werden von den Edelreisern bis zu den Unterlagen bestes Material verwendet und alles von Hand geschnitten und bearbeitet. Bei allen Arbeitsgängen ist Gerhard Ester selbst dabei. Die Arbeiten in der Rebschule werden dann ausschließlich von Ihm durchgeführt.

Bei der Planung der Junganlagen sind wir Ihnen gerne behilflich. Wir verfügen über ein großes Sortiment an Reben und Klonen die wir für Ihren Standort auswählen können. Auch bei spezielle Rebsorten und Klone sowie die Unterlagenwahl ist die jahrelange Erfahrung von Gerhard Ester gefragt.

Durch die Klimaveränderung ist eine individuelle Beratung sehr wichtig geworden da die Reben viel mehr den Klimaextremen ausgesetzt sind.

Bei rechtzeitiger Vorbestellung können wir Ihnen jede gewünschte Pfropfrebenkombination veredeln als normale Rebe oder auch als Hochstamm.

Zufriedene Kunden bestätigen unser Engagement

Die Zufriedenheit unserer jahrelangen Kunden gibt uns die Bestätigung für unsere Arbeit und Engagement.